Kontakt
 

Kurt Braumandl, 47 Jahre, Schreiner

Können Sie zum Beispiel mit den Begriffen Zapfmaschine, Formatsäge oder Fräsmaschine etwas anfangen?
Ein Mann, dem der Umgang mit diesen schon in Fleisch und Blut übergegangen ist, arbeitet jeden Tag mit diesen Maschinen. Und das bereits seit 28 Jahren!

WIR STELLEN VOR:

Kurt Braumandl, 47 Jahre, Schreiner im Bereich Holz-Sonderbau

Herr Braumandl ist von Beruf Bau- und Möbelschreiner und unterstützt die BAYERWALD® Abteilung Holz-Sonderbau mit seiner langjährigen Erfahrung, seinen Fähigkeiten und seinem Fachwissen.
In seinen Händen wird aus einem Stück Holz ein fertiges, hochqualitatives Bauelement. Wir sind stolz darauf, Mitarbeiter zu beschäftigen, die mit Genauigkeit und Erfahrung helfen, das BAYERWALD® Qualitätsgebot jeden Tag aufrechtzuerhalten.

WIR FRAGEN NACH:

Uns interessiert, was Kurt Braumandl eigentlich am meisten am Schreinerberuf und seinem Einsatz in der Abteilung Holz-Sonderbau gefällt und fragen nach:
"Mir gefällt am meisten die Vielfalt meiner Arbeit. Von der Schablone bis zum fertigen Holzelement bin ich in den Fertigungsprozess involviert. Ich bin dafür verantwortlich. Aus einem einfachen Stück Holz wird durch meine Arbeit am Ende des Tages ein maßgeschneidertes Bauelement. Da steckt mein ganzes Herzblut drin! Besonders spannend finde ich auch meine Abteilung, den Holz-Sonderbau. Hier wird alles gemacht, was nicht viereckig ist. Also Sonderformen, die dreieckig, rund oder oval sein sollen. Wir fertigen hier auch Segment- oder Rundbögen. Es ist jeden Tag eine Herausforderung, die Wünsche umzusetzen. Es macht sehr viel Spaß, mich dieser jeden Tag aufs Neue zu stellen!"

WAS MACHT EIN SCHREINER EIGENTLICH DEN GANZEN TAG?

Begleiten Sie Kurt Braumandl, Bau- und Möbelschreiner in der Holz-Sonderbau-Abteilung, einen Tag lang und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Traditionsunternehmens BAYERWALD®.