Kontakt
 

Lichttransmissionsgrad

Der Lichttransmissionsgrad τV beschreibt den Gesamtenergiedurchlassgrad für eine Glasscheibe.

Bei einer Zweischeiben-Isolierverglasung beträgt er etwa 0,80, bei einer Wärmeschutzverglasung 0,75 und bei Sonnenschutzglas zwischen 0,40 bis 0,60. Das heißt, bei einer Wärmeschutzverglasung gelangt 75% des einfallenden (sichtbaren) Lichtes durch die Glasscheibe in den Raum.

Der Lichttransmissionsgrad schwankt je nach Verglasungstyp, Glasdicke und Anzahl der Scheiben. Je nachdem, wie viel auftreffende Sonnenstrahlung die Glasscheibe absorbiert oder reflektiert, dringt viel oder wenig Licht durch sie hindurch.

« zurück