Kontakt
 

Drehflügelfenster

Drehflügelfenster können nach innen oder auch nach außen öffnende Flügel aufweisen. Die drehende Achse liegt in den seitlichen, vertikalen Blend- und Flügelrahmen. Die Drehflügel lassen sich meist um 90° aus der Fensterflucht heraus bewegen.

Drehflügelfenster, die sich in den Raum öffnen lassen (einwärts öffnend), haben den Vorteil, dass die Außenflächen der Glasscheiben von innen leicht und gefahrlos zu reinigen sind. Im Gegensatz zu Drehkippflügelfenstern verfügen Drehflügelfenster über keine Kippstellung zum Lüften, außerdem können bei geöffnetem Drehflügel leicht Regen oder Schnee eindringen.

Siehe auch Fensteröffnungsarten

« zurück